Sportküstenschifferschein (SKS)

SKS Sportküstenschifferschein – Intensivkurs – Theorie und Praxis kombiniert

Wer seinen Sportbootführerschein in der Tasche hat, will sich als Wassersportler weiterentwickeln. Das heißt zunächst einmal: Erfahrungen sammeln! Im übertragenen Sinne bedeutet das in der Seefahrt: Meilen, Meilen, Meilen, denn Erfahrung kann man sich nur „erfahren“. Mit den erforderlichen 300 sm hat man sich schon einiges angeeignet und kann nun den SKS Sportküstenschifferschein ansteuern.

Wir bieten diesen 8-tägigen Kurs als Kombi-Kurs in Theorie und Praxis an. Besonderen Wert legen wir auf gute Seemannschaft. Die Möglichkeit, die Theorie sofort in die Praxis umzusetzen hat sich in der Vergangenheit als optimale Lehrmethode bewährt. Am letzten Tag legen die Teilnehmer vor einem deutschen Prüfungsausschuss die theoretische und die praktische Prüfung ab. In der Gruppe sind max. 4 Teilnehmer, um ein nachhaltiges Lernerlebnis zu garantieren. 

  • Geltungsbereich: Küstennahe Gewässer, Seeschifffahrts- und Seestraßen (12-Meilen-Zone) für Sportboote unter Segel und Maschine. Viele Vercharterer verlangen die Vorlage des SKS, wenn man eine Yacht chartern möchte.
  • Voraussetzung: SBF See, mind 300 sm, Mindestalter: 16 Jahre.
  • Unterrichtsinhalt: erweiterter SBF zzgl. Gezeitenkunde, Hafenmanöver, Seemannschaft, Wetterkunde.
  • Prüfung: Theoretische und praktische Prüfung, wird von einem PA des DSV abgehommen
  • Ausbildungsziel: Sicheres Fahren von Sportbooten im angegebenen Geltungsbereich.
  • Empfehlung: Als Ergänzung empfehlen wir den SRC Seefunk Kurs zur sicheren Kommunikation von See nach Land im Besonderen in Notfällen.

Kurs: Intensivkurs Theorie und Praxis incl. Prüfung. In diesem Intensivkurs werden Ihnen sämtliche Unterrichtsinhalte und Theorie und Praxis vermittelt. Die in der Theorie erlernten Kenntnisse werden an Bord direkt in die Praxis umgesetzt und verfestigt. Unser Trainingsrevier ist die Westerschelde , ein Gezeitenrevier mit rund 5 M Tidenhub, bis zu 4 Kn Gezeitenstrom, Sandbänken  und viel befahrenen Schifffahrtswegen am Eingang zum Englischen Kanal. Ein ideales Trainingsrevier. Zum Kursinhalt gehört auch eine Nachtansteuerung mit Nutzung elektronischer Navigationsmittel sowie Seefunk.

Die Anreise erfolgt am Vortag ab 16 Uhr. Sie übernachten in einer Ferienwohnung gemeinsam mit den anderen Kursteilnehmern oder an Bord.

Dauer: 8 Tage

Preis: 1.000 € zzgl. Prüfungsgebühr (DSV)

Termine Theorie + Praxis: 

2020
  • 19. – 26.04.2020
  • 01. – 08.05.2020
  • 05. – 12.09.2020
2021
  • 02. – 09.05.2021
  • 04. – 11.09.2021

Anmeldung