Loading...
Yachtmaster Offshore2018-05-23T13:49:07+00:00

Yachtmaster Offshore

Yachtmaster Offshore Shorebase

  • Unterrichtsinhalt: Offshore und Coastal Navigation, Schiffsführung, Offshore und Coastal Passagen, Wetterkunde, Gezeitenkunde, Stromnavigation, Radar, elektronische Navigation, Verhalten in Notfällen, Manöverkunde, Ankern, Schwerwetter, Magnetkompass, Lichterführung, Pilotage, COLREG, Safety at Sea,Passageplanung.
  • Unterrichtsdauer: 40 Stunden
  • Vorkenntnisse: mind. Dayskipper, Yachtmaster Coastal, mind. SBF See, SKS.
  • Abschluß: Shorebase Certificate
  • Ausbildungsziel: Grundwissen als Skipper auf einer Yacht in küstennahen Passagen (150 sm entfernt von der Küste) bei Tag und Nacht.
  • Dauer: 6 Tage

Preis: 1.280 €  incl. Prüfung, Lehrmaterial, Seekarten, Nav-CD, Gezeitentafeln etc., Lehrbuch und Handbuch.

Der Preis bezieht sich nur auf den Shorebase-Kurs.

Termine

  • 01. – 06.04.2019 Vlissingen / NL

Dieses Seminar wird in Kooperation mit der AWN Skipperakademie angeboten.

Yachtmaster Offshore Exam – Praxis

  • Voraussetzung: 50 Tage auf See, 5 Tage als Skipper, 2500 sm, 5 Passagen über 60 sm einschl. 2 Passagen über Nacht, 2 als Skipper, SRC Seefunk, Erste Hilfe.
  • Prüfung: ca. 8 – 12 Stunden je Teilnehmer.
  • Abschluß: Certificate of Competence Yachtmaster Offshore (mögl. mit Commercial Endorsement MCA)

Hier handelt es sich um den praktischen Teil des Yachtmaster Offshore als gesonderte Veranstaltung. Dieser Teil ist nicht im Shorebase-Seminar enthalten.

Weiterhin bieten wir an praktischen Seminaren an: Skippertraining, Gezeitentraining, Meilentörns, MOB-Training, Schwerwettertraining, Nachtfahrten, Elektronavigation, Radarfahrt an. Alle Seminare sind miteinander zu kombinieren. Kombipreise auf Anfrage.

Wir starten zu unseren Ausbildungstörns in Vlissingen in der Westerschelde. Unsere Törns führen uns in den englischen Kanal, an die englische und französische Küste und in den Solent. Hier finden wir alles, was nötig ist, um die Erfahrungen zu sammeln, die ein guter Segler bis hin zum Schiffsführer braucht: Gezeiten, Strömung, viel Schiffsverkehr, Sandbänke, Leuchtfeuer, gute und unterschiedliche Radarechos – ein ideales Ausbildungsrevier für einen Praxistörn.

Anmeldung