Gezeitentraining

Gezeitentraining

Skippertraining – Training für Skipper und kompetente Crewmitglieder

Eine umfassende nautische Ausbildung umfasst nach unserer Auffassung alle Bereiche der praktischen Ausbildung und das Sammeln von Erfahrungen auf dem Wasser. Deshalb fassen wir die einzelnen Trainings

  • Skippertraining
  • Schwerwettertraining
  • Gezeitentraining (unser Revier, die Westerschelde, ist ein Gezeitenrevier)
  • MOB-Training
  • Seemannschaft

zu einem Training zusammen.

Folgende Trainingsinhalte sind aus unserer Sicht zwingend miteinander verbunden und gehören zu den Basics der fachlichen Ausbildung für Skipper und Crewmitglieder:

  • Passageplanning / Piloting
  • Crewmanagement
  • Schiffsmanagement
  • Seemannschaft, Leinenarbeit
  • Hafenmanöver, Schleusenmanöver
  • Safety-Check
  • Navigation / AIS / Radar
  • Gezeitennavigation, Berechnung der Gezeiten und Gezeitenströmung
  • Wetter auf See
  • Nachtansteuerung
  • Seefunk, Notfunkverkehr
  • Verhalten bei Starkwind und Sturm
  • Beidrehen, Abwettern, Sturmbesegelung, Trysegel
  • MOB und unterschiedliche Bergemethoden
  • Hilfeleistung zu Havaristen
  • Einsatz von Rettungsmitteln, Rettungswesten, Rettungsinsel
  • Helicopterbergung
  • Ankern, Verkatten

…alles unter dem Gesichtspunkt der sicheren Schiffsführung.

Das Revier

Wir führen die Trainings unter normalen Wetterbedingungen durch, auch bei Starkwind, allerdings nicht bei Sturmstärken und orkanartigen Windverhältnissen. Dies ist einfach eine Einstellung zur guten, fachlichen Seemannschaft, nach der Schiff und Mannschaft nicht fahrlässig in Gefahr gebracht werden.

Wir starten zu unseren Trainings in Vlissingen in der Westerschelde, sie führen uns in den englischen Kanal, an die englische und französische Küste und in den Solent. Hier finden wir alles, was nötig ist, um die Erfahrungen zu sammeln, die ein guter Segler bis hin zum Schiffsführer braucht: Gezeiten, Strömung, viel Schiffsverkehr, Sandbänke, Leuchtfeuer, gute und unterschiedliche Radarechos – ein ideales Ausbildungsrevier. Bei extremen Wetterbedingungen haben wir die Möglichkeit, in das geschütztere Gezeitenrevier Oosterschelde auszuweichen.

Das Training
  • 6-tägiges Training ab Vlissingen (NL)
  • max. 4 Teilnehmer
  • Anreise am Vortag ab 18 Uhr
  • Übernachtungen an Bord oder Ferienwohnung
  • Abreise am letzten Tag ca. 18 Uhr
  • Sicherheitstraining mit Einsatz einer Rettungsinsel unter Begleitung der KNRM (Seenotretter der Niederlande)

Es handelt sich um ein Training – nicht um einen Meilentörn – in dem die oben aufgeführten Inhalte trainiert werden.

Preis: 900 € zzgl. Bordkasse

Termine:

2019

  • 03.12. – 08.12.2019 ausgebucht

2020

  • 09.05. – 14.05.2020 ausgebucht
  • 13.06. – 18.06.2020
  • 03.10. – 08.10.2020
  • 10.10. – 15.10.2020
  • 15.12. – 20.12.2020

2021

  • 22.05. – 29.05.2021
  • 04.09. – 09.09.2021

Anmeldung