Loading...
Hafenmanövertraining2019-10-02T12:29:53+02:00

Hafenmanövertraining

Hafentraining

Hafenmanöver bedeuten Stress? Das muss nicht sein. Unser Hafenmanövertraining vermittelt Ihnen und Ihrer Crew wie An- und Ablegen bei unterschiedlichsten Bedingungen und mit kleiner Crew stressfrei und sicher ablaufen. Verbessern Sie Ihre Kenntnisse und fahren Sie künftig Ihre Manöver entspannt.

Zu den weiteren Manövern gehören:

  • Ablegen mit Lee- und Luv-Leinen, eindampfen in Vor- und Achterspring
  • Schiff alleine fertigmachen zum Anlegen
  • Schleusen-Fahrten
  • Drehen auf engem Raum
  • Wind- und Schraubeneffekt legen
  • Aufstoppen vor einem Steg oder in der Box

Ablauf:

  • 6-tägiger Ausbildungstörn in Kombination mit Skippertraining und Schwerwettertraining
  • max. 4 Personen
  • Anreise am ersten Tag zwischen 10 und 14 Uhr
  • Übernachtungen an Bord
  • Abreise am letzten Tag ca. 18 Uhr
  • weitere Übernachtung an Bord bei Abreise am Folgetag möglich

Preis: 800 € zzgl. Anreise und Bordkasse

Termine:

  • 01.10. – 06.10.2019 ab Vlissingen (NL) > Skippertraining, Schwerwetter, Gezeitentraining, Nachtansteuerung
  • 11.11. – 16.11.2019 ab Vlissingen (NL) > Skippertraining, Schwerwettertraining
  • 03.12. – 08.12.2019 ab Vlissingen (NL) > Nikolaustörn, Skippertraining, Schwerwettertraining

Wahlweise auch ein Training / Einzeltraining an Bord Ihrer eigenen Yacht für die gesamte Crew oder auf einem unserer Schulungsschiffe. Termine und Preise auf Anfrage.

Hafenmanöver, Manövertraining, Anlegen, Ablegen

Weiterhin bieten wir an praktischen Seminaren an: Skippertraining, Gezeitentraining, MOB-Training, Schwerwettertraining, Regattatraining, Spinnakertraining, Nachtfahrten, Elektronavigation, Radarfahrt an. Alle Seminare sind miteinander zu kombinieren. Kombipreise auf Anfrage.

Wir starten zu unseren Ausbildungstörns in Vlissingen in der Westerschelde. Unsere Törns führen uns in den englischen Kanal, an die englische und französische Küste und in den Solent. Hier finden wir alles, was nötig ist, um die Erfahrungen zu sammeln, die ein guter Segler bis hin zum Schiffsführer braucht: Gezeiten, Strömung, viel Schiffsverkehr, Sandbänke, Leuchtfeuer, gute und unterschiedliche Radarechos – ein ideales Ausbildungsrevier für einen Praxistörn.

Anmeldung