Loading...
Wetter an Bord2018-05-10T19:08:48+00:00

Wetter an Bord

Wetterkunde – Wetter auf See

Für alle, die sich auf dem Wasser bewegen, ist das Wetter einer der wichtigsten Faktoren. Segler und Motorbootfahrer müssen sich deshalb intensiv mit den Grundlagen der Wetterkunde beschäftigen. Wie verschiedene Wetterlagen entstehen, welche Auswirkungen sie haben, wo und wie man zuverlässige Informationen darüber einholen kann. Das Seewetter richtig einzuschätzen und danach zu handeln, kann für Sie und Ihre Crew lebensrettend sein.

Lernen Sie die unterschiedlichen Möglicheiten der Auswertung von Wetterdaten kennen und praktisch bedienen – auf dem Wasser an Bord unserer Yacht one wave ahead. Wir segeln in der Westerschelde vor Vlissingen, einem Gezeitenrevier mit Strömung und Tide. Die Wetterküche, der englische Kanal, ist in unmittelbarer Nähe und hat Auswirkungen auf das Wettergeschehen in unserem Revier. Unser Schiff ist mit diversen Wetterrouting-Systemen ausgerüstet. Testen und lernen Sie in der Praxis.

  • Navtex
  • Gribdaten, Auswertung auf Plotter
  • Grenzwelle, Kurzwelle, Internet
  • Mörer-Boxen
  • Software Wetterdaten
  • VHF
  • AIS
  • Wetternavigation
  • Beobachtung von Wetter, Wolken, Luftdruck, Winddrehungen

Dieses Seminar ist nur in Verbidung mit unserem Wassersport-Campus, Modul 4, zu buchen.

Seetnotsignalmittel, pyrotechnische Signalmittel, Rauchtopf, Leinenwurfgerät, Handfackel, Seenotsignal, Signalwaffe

Weiterhin bieten wir an praktischen Seminaren an: Skippertraining, Gezeitentraining, Meilentörns, MOB-Training, Schwerwettertraining, Nachtfahrten, Elektronavigation, Radarfahrt an. Alle Seminare sind miteinander zu kombinieren. Kombipreise auf Anfrage.

Wir starten zu unseren Ausbildungstörns in Vlissingen in der Westerschelde. Unsere Törns führen uns in den englischen Kanal, an die englische und französische Küste und in den Solent. Hier finden wir alles, was nötig ist, um die Erfahrungen zu sammeln, die ein guter Segler bis hin zum Schiffsführer braucht: Gezeiten, Strömung, viel Schiffsverkehr, Sandbänke, Leuchtfeuer, gute und unterschiedliche Radarechos – ein ideales Ausbildungsrevier für einen Praxistörn.

Anmeldung